Vita Christa Stubbe

Christa Stubbe wurde 1949 in der DDR geboren, lebte aber seit 1952, nach der Flucht mit ihren Eltern, in Köln. 1976 zog sie aus beruflichen Gründen nach München.

Sie lebt seit 1983, nach Gründung einer Immobilienfirma mit Hans Stubbe, ihrem heutigen Ehemann, in Leverkusen.

Schon als Kind wurde ihre Begeisterung für die Malerei durch einen Onkel, der als Künstler in Rotterdam lebte, geweckt.

In ihren Urlauben nutzte sie häufig die Gelegenheit, sich mit Kursen bei Künstlern u.a. bei Sandro Granucci, Toskana und bei Lothar Wurm in München fortzubilden.

Heute findet sie die notwendige Ruhe und Konzentration für die Malerei vor allem in ihrem Ferienhaus in Stolpe auf Usedom.

Peter Jung, 08.02.2016